Bode Workshop

Workshop bei den Gebäudespezialisten

Mittlerweile sind Meetings dieser Art ein gewohntes Bild in den Fachabteilungen des Ingenieurbüros BODE: Einige Mitarbeiter sitzen Corona-konform im Besprechungsraum, der Rest ist via Monitor aus dem Homeoffice zugeschaltet. Und anhand der Teilnehmerzahl konnte man erkennen, dass es sich bei dem freiwilligen Event um ein Highlight handeln musste.

Gebäudespezialisten geben Ihr Wissen weiter

Am 25. Juni durften unsere Beratungsexperten und Fachplaner am ersten Teil des internen Workshops - durchgeführt von Timm Riedel und André Cramer - teilnehmen. Die beiden haben vor ihrer Tätigkeit bei der Bode-Planungsgesellschaft jahrzehntelang im Dachdeckerhandwerk gearbeitet und sind daher die unternehmensinternen Spezialisten für Dachkonstruktionen und Gebäudehülle.

Aktuelles Wissen für die Kollegen

Im ersten Block des Workshops konnten die Mitarbeiter der Abteilungen Gewerbe und Kommunen sowie der Privatkundenbereich ihr Wissen über die Konstruktion von Flach- und Steildächern fundieren. Die beiden Vertriebsexperten Riedel und Cramer teilten ihr Wissen über die Besonderheiten der verschiedenen Dachkonstruktionen unter Berücksichtigung des Baujahres und der Region. Sie berichteten darüber, wie man Unterschiede im Aufbau diverser Flachdachkonstruktionen erkennt oder was bei der Datenerfassung und Bewertung der Bauteile zu beachten ist. Darüber hinaus konnten die Teilnehmer ihr Wissen über mögliche Sanierungsverfahren und ökologische Materialien vertiefen.


Durch den intensiven und kollegialen Wissensaustausch sind unsere Energieexperten nun bestens mit den aktuellen Erkenntnissen im Dachbau und der Materialkunde vertraut. Und es geht weiter.

Das nächste Mitarbeiter-Seminar behandelt die Themen Außenwände, Decken sowie Fenster und findet noch diesen Monat statt. Durch den noch im Juli stattfindenden Workshop - Teil 2 führen abermals die zwei Gebäude-Virtuosen Timm Riedel und Andre Cramer.