Energieberatung Mittelstand

Beratung interdisziplinär: Potenziale erkennen, Kosten senken

Mit einer individuellen Energie- und Ressourceneffizienzberatung bieten wir kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit der Energieberatung Mittelstand (EBM), aber auch größeren Unternehmen ein wichtiges und aufschlussreiches Instrument: Unsere qualifizierte und unabhängige Beratung, nach den Normen DIN V 18599 und DIN EN 16247-1, hilft dabei, Informationsdefizite abzubauen, Energiesparpotenziale im eigenen Unternehmen zu erkennen, Energieeinsparungen zu realisieren und Fördermittel zu generieren.

Gemeinsam mehr erreichen

Mit einer individuellen Energieberatung bieten wir kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), aber auch Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern ein wichtiges und aufschlussreiches Instrument: Unsere qualifizierte und unabhängige Beratung hilft dabei, Informationsdefizite abzubauen, Energiesparpotenziale im eigenen Unternehmen zu erkennen und Energieeinsparungen zu realisieren.

Die Energieberatung zeigt Ihnen wirtschaftlich sinnvolle Energieeffizienzpotenziale in den Bereichen Gebäude und Anlagen als auch beim Nutzerverhalten auf. Wir begleiten anschließend auch die Umsetzung der aufgedeckten Einsparpotenziale – bis hin zur Inbetriebnahme von einzelnen Maßnahmen.

Das Team Bode unterstützt Ihr Unternehmen transparent und unabhängig und berät Sie bei der Optimierung ihrer Energiebilanz für Anlagentechnik und baulichen Maßnahmen. Die Kostenreduzierung ihrer laufenden Mittel spielt dabei eine übergeordnete Rolle.

Förderung der Energieberatung Mittelstand

Zuschüsse und Förderungen im Gewerbe
  • Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80 Prozent der förderfähigen Beratungskosten einschließlich einer eventuell in Anspruch genommenen Umsetzungsberatung, jedoch maximal 6.000 Euro (nach BAFA Richtlinie).

  • Für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten von maximal 10.000 Euro, beträgt die Zuwendung 80 Prozent der förderfähigen Beratungskosten einschließlich einer eventuell in Anspruch genommenen Umsetzungsberatung, jedoch maximal 1.200 Euro (nach BAFA Richtlinie).

  • je nach Bundesland können weitere oder andere Fördertöpfe in Anspruch genommen werden - sprechen Sie uns an...

Unsere Leistungen (Auszug):

Energieberatung Mittelstand
  • Gebäudeenergieberatung für Nichtwohngebäude nach DIN V 18599
  • Energieeffizienzberatung nach DIN EN 16247-1 (auch für KMUs)
  • Beratung und Beantragung von Fördermittel (BAFA und KfW)
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Produktionsprozesse effektiv gestalten
  • Erneuerbare-Energien-Potenziale erkennen und nutzen
  • Sinnvoll planen für Ihren Neubau oder neuen Immobilie

Für die Berechnungen nutzen wir u.a. folgende Programme:

  • Hottgenroth Software Energieberater 18599 3D Plus
  • Plancal Nova

Rechtzeitig vor Umsetzungsbeginn beantragen!

Bitte beachten Sie, dass die meisten Fördermittel unbedingt vor Umsetzungsbeginn (Beauftragung gilt bereits als Umsetzungsbeginn) beantragt werden müssen!

Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung!

Bode Checkliste für Ihre Energieberatung

Ansprechpartner

Marcel Stüer M.Eng.
Business Development

Entwicklung, das ist Marcel Stüers Stichwort: Nach der Ausbildung zum Technischen Zeichner setzte er seine Ambitionen im Umwelt- und Klimaschutz zielstrebig mit dem Master of Engineering im Umweltingenieurwesen fort. Nach dem er als Abteilungsleiter die Sparte Industrie, Handel & Gewerbe erfolgreich aufgebaut hat, ist er nun in der Bode Planungsgesellschaft für das Business Development zuständig – und sorgt jetzt täglich für effektiven Projektfortschritt in allen Geschäftsbereichen. Nach dem Motto: Entwicklungen verfolgen und Erfolge entwickeln.

Kompetenzen & Interessen: BAFA und KfW- gelisteter Energieberater / Energieberatung für Nichtwohngebäude von Kommunen (BAFA) / Förderungen für Neubau und Sanierung von energieeffizienten Immobilien oder Anlagentechnik / Technologieschwerpunkt Abwärme / Energieaudits nach DIN EN 16247-1 / Einführung der DIN EN ISO 50001 / Bierbrauer / Sport (Fußball, Joggen, Fitness, Squash)

Kontakt: +49 (0) 251 674487-0; info@bode.ms, Betreff: Zentrale

Sebastian Rickert M.Sc.
Abteilungsleiter Gewerbe, Industrie & Kommunen

Als Umweltingenieur legt Sebastian Rickert nicht nur Wert auf Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz, sondern auch auf maßgeschneiderte, technologieoffene Lösungen für den Kunden, getreu dem Motto „Think outside the box“. Er ist ihr Experte für Energieeffizienz für kommunale und gewerbliche Liegenschaften. Als Abteilungsleiter des Bereichs Gewerbe, Industrie & Kommunen ist er verantwortlich für die Ermittlung von energetischen Einsparpotentialen, der Betreuung von Energieaudits und Energieberatung im Mittelstand sowie der Beratung über Fördermittel.

Kompetenzen & Interessen:Energietechnik / Umwelt- und Ressourcengerechtes Bauen / Ver- und Entsorgungswirtschaft / Handball / Reisen / Tauchen

Kontakt: +49 (0) 251 674487-0; info@bode.ms, Betreff: Gewerbe

Lisa Efkemann M.Eng.
Projektingenieurin

Laut Wikipedia liegt Braunschweig „im Übergangsbereich vom maritimen Klima im Westen und kontinentalem Klima im Osten“. Vielleicht liegt darin das Interesse der gebürtigen Braunschweigerin Lisa Efkemann am Studiengang Umweltingenieurwesen (Bachelor-Abschluss) mit dem Schwerpunkt der Modellierung für Klimafolgeanpassung (Master-Abschluss) begründet. Auf jeden Fall ist sie jetzt in Münster Ihre Bode-Expertin für Hochwasserschutz, Regenwassermanagement und Starkregenvorsorge – und jede Menge anderer Themen.

Kompetenzen & Interessen: DWA-geprüfte Fachplanerin für Starkregenvorsorge / Konzeptentwicklung der energetischen Optimierung von Produktionsprozessen / Geothermie / Hochwasserschutz / Gewässerrenaturierung / Malen / Sprachen lernen / Backen

Kontakt: +49 (0) 251 674487-0; info@bode.ms, Betreff: Gewerbe