Energieberatung Bode zum Sachverständigen der Stadt Münster bestellt

Netzwerk “Altbau-Partner Handwerk Münster” erweitert Qualitätskriterien / Energiespar-Potenziale nachhaltig ausschöpfen.

Energieberatung Bode sowie Malerbetriebe, Fensterbauer, Fachbetriebe für Gebäudedämmung, Sanitärfachbetriebe, Elektriker und ein Kachelofenbauer haben sich im Netzwerk “Altbau-Partner Handwerk Münster” der Stadt zusammengeschlossen. Alle 16 Betriebe stellen ihre Arbeit immer wieder auf den Prüfstand und arbeiten an Verbesserungen, die ihren Kunden unmittelbar zugutekommen. Jüngstes Beispiel: Beim Netzwerktreffen im November 2014 haben sich alle Mitgliedsbetriebe dazu verpflichtet, stichprobenmäßige Besuche von unabhängigen Energieberatern oder Bausachverständigen auf ihren Baustellen zuzulassen. “Eine hohe Qualität bei Altbausanierungen, die Betriebe aus dem Netzwerk übernehmen, ist damit gewährleistet”, unterstreicht Anja Karner vom städtischen Amt für Grünflächen und Umweltschutz.

Handwerksbetriebe, die in das Netzwerk aufgenommen werden, sind in der Regel Meisterbetriebe, die mindestens zwei Referenzobjekte energieeffizient saniert haben und somit über umfassende Erfahrungen in der Altbausanierung verfügen. Die Betriebe verpflichten sich auch zur Einhaltung festgelegter Qualitätsnormen. Sie weisen Bauherren auf umweltschonende und energiesparende Produkte und Lösungen hin, garantieren eine Beratung mit Blick auf das ganze Haus und kümmern sich um die Zusammenarbeit mit anderen Gewerken auf der Baustelle. Weiterbildungen im Bereich erneuerbare Energien und effiziente Energienutzung sind selbstverständlich.

Das Handwerker-Netzwerk, das eng mit den Energieberatern in Münster zusammenarbeitet, ist auf Initiative der Stadt Münster und der Kreishandwerkerschaft entstanden. Hausbesitzer dürfen sich nach einer fachgerechten energetischen Sanierung über weniger Energiekosten und die Wertsteigerung ihrer Immobilie freuen. Außerdem leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. www.klima.muenster.de