Startberatung für Energieeffizienz

Start der kostenfreien energetischen Erstberatung für Unternehmen 2020

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt Münster in Zusammenarbeit mit der Bode Planungsgesellschaft im Stadtgebiet Münster die kostenfreie und niederschwellige Energieberatung „Startberatung für Energieeffizienz“ für Unternehmen an. Nutzen Sie das Angebot, um Energie zu sparen, sich über neue Effizienzmöglichkeiten zu informieren oder Hinweise zu lukrativen Förderungen zu bekommen.

Energiekosten für Strom, Wärme oder Kälte steigen stetig und ab dem Jahr 2021 wird die CO2 Steuer erhoben. Was bedeutet dies und was können Sie langfristig tun, um Energie und damit Kosten einzusparen und gleichzeitig den CO2-Fußabdruck ihres Unternehmens zu senken?

Alle Branchen und Bereiche werden angesprochen

Das Angebot soll dabei helfen, die Möglichkeiten rund um das Thema Energie im Unternehmen ganzheitlich und ohne großes Zutun aufzuzeigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein so genanntes Kleinunternehmen sind, ein produzierendes Gewerbe sind oder zu der Dienstleistungsbranche zählen. Das Angebot richtet sich an alle Unternehmen, zum Vorteil von Umwelt und Klima, allerdings auch zum Vorteil Ihres Geldbeutels! Nutzen Sie die unabhängige Energieeffizienz-Experten der Bode Planungsgesellschaft, die im Anschluss an einem kurzen Vor-Ort-Termin mit einem individuellen Abschlussbericht die Ergebnisse präsentieren.

Individuell, vernetzt und erfolgreich

Das erfolgreiche Programm der Stadt Münster wird nun seit mehreren Jahren durchgeführt und hat schon zu diversen Effizienzsteigerungen im Stadtgebiet geführt. Auch in diesem Jahr können wieder bis zu 20 Unternehmen aus den diversen Branchen teilnehmen. Ihr Unternehmen ist interessiert an einer Erstberatung? Dann nehmen auch Sie die Chance war und informieren Sie sich für die Zukunft. Melden Sie sich bei Julian Schütte (Tel.: 0251 492-6851 oder E-Mail: SchuetteJ@stadt-muenster.de) von der Stadt Münster oder Marcel Stüer (info@bode.ms) aus unserem Hause zu einer Terminvereinbarung.