Zwei Südwestfalen im Preußenfieber

Der letztjährige Abstieg des Traditionsvereins SC Preußen Münster in die Regionalliga West trifft einen leidenschaftlichen Fan, wie Christian Bode hart. Doch auch, wenn der Platz in der 3. Liga erst einmal futsch ist, so eröffnen sich künftig vielversprechende Möglichkeiten für den glühenden Preußen-Anhänger und Sponsor des jetzigen Regionalligisten. So hat die BODE Planungsgesellschaft für Energieeffizienz im Rahmen eines Sponsorenvertrags mit dem Sportclub unter anderem eine Spielerpatenschaft übernommen.

Zwei Südwestfalen im Preußenfieber

Mit Marcel Hoffmeier holt sich das Ingenieurbüro einen erfolgreichen Preußen-Spieler an die Seite, der nicht ohne Grund ausgewählt wurde. Der Abwehrprofi hat seine Karriere in Lippstadt begonnen, dem Ort, in dem auch Christian Bode lange Zeit lebte und mit dem er immer noch stark verbunden ist. Seine ganze Jugend verbrachte der Unternehmer mit Freunden und Familie im Großraum Lippstadt, wo er unter anderem auch an seiner eigenen fußballerischen Laufbahn als Mittelstürmer arbeitete. Gerne und mit breitem Grinsen erzählt Bode die Anekdote vom legendären Kreisliga-Derby gegen den DJK Wiedenbrück, in dem er selbst in einer Halbzeit 6 Tore erzielen konnte. Und das, wo der Trainer ihn nach einer torlosen ersten Halbzeit schon fast vom Platz nehmen wollte.


In seiner fußballfreien Zeit zog es Christian als jungen Wilden regelmäßig in die Kleinstadt-Disco „Venue“, direkt neben dem heutigen Fußballstadion des SV Lippstadt 08, in dem der Jungspieler Marcel Hoffmeister von 2017 bis 2019 durch seine herausragenden Fähigkeiten erstmals auf sich aufmerksam machte.


Heute verbringen beide die meiste Zeit in dem wunderschönen Münster, um an Ihren ambitionierten Zielen zu arbeiten. Die Verbundenheit zur Heimatregion Lippstadt und die exzellenten Spielereigenschaften machen den sympathischen Preußen-Profi zum idealen Medien-Partner für die Bode-Energieexperten, weil seine Leistungsbereitschaft und die leidenschaftliche, mitreißende Spielweise Eigenschaften sind, die sich mit Firmenphilosophie des Münsteraner Planungsbüros decken. Die Bode Planungsgesellschaft ist neben der Zentrale in Münster unter anderem in Düsseldorf und Ahaus vertreten – und natürlich auch am Standort Lippstadt.