Übung zur Brandbekämpfung

Keiner braucht's aber trotzdem passiert's.

Ein Albtraum für jeden Mitarbeiter ist mit Sicherheit, der Ausbruch eines Feuers im Unternehmen. Alle stehen erst mal unter Schock! Hektik, Panik. Blitzartig schießen einem Fragen durch den Kopf.

Oberstes Gebot ist auch hier: Ruhe bewahren!

Was tun, wenn's brennt? Wie würde ich reagieren? Jeder hat schon mal über ein solches Szenario gelesen oder gehört. Und die Fragen, die sich stellen kennen wir alle: Was muss ich jetzt tun? Wen spreche ich an? Was ist mit den Kollegen? Geht es allen gut? Wo muss ich hin? Muss ich löschen, oder helfen? Wo sind die Feuerlöscher? In einem solchen Fall, der natürlich keinem zu wünschen ist, sind gut ausgebildete Brandschutzhelfer für die Erstmaßnahmen und die Sicherheit der Mitarbeiter enorm wichtig. Und vor allem ist das oberste Gebot in einer solchen Situationen: Ruhe bewahren!

Zuverlässige Mitarbeiter übernehmen Verantwortung

Beherztes Eingreifen kann im Notfall Leben retten

Aber was immer wieder vergessen wird, ist die Tatsache, dass Betriebe verpflichtet sind, regelmäßige Schulungen vornehmen zu lassen und Brandschutzbeauftragte unter den Mitarbeitern zu benennen, die im Notfall dafür zuständig sind, Erste Hilfe zu leisten, einen Brand zu bekämpfen, oder eine Evakuierung einzuleiten. Die Bode Planungsgesellschaft für Energie-Effizienz ist ihrer Verpflichtung auch in diesem Jahr nachgekommen und hat an der Zentrale in Münster eine Brandschutzhelfer-Unterweisung vornehmen lassen. Dazu haben sich alle verantwortlichen Mitarbeiter der drei Standorte an der Zentrale in Münster eingefunden.

Prävention kann Leben retten

Der mehrstündige Lehrgang enthielt neben den theoretischen Unterweisungen in allen relevanten Themengebieten auch einen praktischen Teil zur Brandbekämpfung. Am Ende des Tages waren alle Teilnehmer zwar erschöpft, aber mit dem erlernten Wissen sehr zufrieden.

Wie auch dieser Lehrgang wiedermal bestätigt hat, sind vorbeugende Maßnahmen und Kennzeichnung von Rettungswegen wichtige Präventivmaßnahmen, die Leben retten und Brände bereits im Vorfeld verhindern oder die Ausbreitung verlangsamen können.

Umso erfreulicher ist es, dass es Jahr für Jahr verantwortungsbewusste Kolleginnen und Kollegen bei der Bode Planungsgesellschaft gibt, die sich freiwillig den zahlreichen Aufgaben stellen und ihnen mit größter Sorgfalt nachkommen. Ein riesiges Dankeschön an alle involvierten Helferinnen und Helfer dafür, dass wir durch euer Engagement bei unserem Arbeitgeber Bode wieder ein kleines bisschen sicherer unserer Arbeit nachgehen können.

Wenn du auch Interesse daran hast, in einem jungen Unternehmen mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten und engagierten Kolleginnen und Kollegen als Systemplaner, Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik oder Elektrotechnik, zu arbeiten, melde dich gerne bei uns unter 0251 674487-0 oder per E-Mail an bewerbung@bode.ms!