BEG Die Neubauförderung startet wieder

Ab dem 20. April werden energiesparende Neubauten wieder gefördert.

moderne Großstadt

Der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck sagte der Rheinischen Post: "Ab dem 20. April nehmen wir die Förderung für Neubauten nach dem EH40-Standard wieder auf. Es gelten dann aber geänderte Fördersätze und etwas geänderte Bedingungen“

Anfang des Jahres hatte das Bundeswirtschaftsministerium wegen einer Antragsflut und fehlender Mittel Zuschüsse für energieeffizientes Bauen und Sanieren der KfW-Förderbank kurz vor Ende der Antragsfrist vorzeitig gestoppt. Für das neue Programm sollen bis Jahresende eine Milliarde Euro zur Verfügung stehen. Minister Habeck deutete aber schon daraufhin, dass diese Summe sehr schnell ausgeschöpft sein werde. Ist die eine Milliarde für EH40-Häuser aufgebraucht, soll es laut Habeck ein schmaleres Programm mit anspruchsvolleren Konditionen geben. "Das soll ein Programm EH40-Plus sein, mit einem Qualitätssiegel für nachhaltiges Bauen", so der Bundesminister.

Pressemitteilung: BMWK - Neubauförderung für ener­gie­ef­fi­zi­ente Gebäude startet wieder – Budget von 1 Mrd. Euro steht zur Verfügung (bmwi.de)