Nachhaltigkeitszertifizierung gemäß QNG

Das "Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude" (QNG) ist ein staatliches Qualitätssiegel für Gebäude.

Die Anforderungen, die für eine Vergabe erfüllt werden müssen, umfassen folgende Themen:

• soziokulturelle und funktionale Qualität
• ökonomische Qualität
• ökologische Qualität
• technische Qualität
• Prozessqualität

GEFÖRDERT WIRD EINE KOMBINATION AUS EFFIZIENZ UND NACHHALTIGKEIT

Die bisherige Förderrichtline der KfW und die dort abgebildeten Anforderungen haben sich weitestgehend auf die Effizienz eines Gebäudes bezogen. Im Bereich der Gebäudehülle mussten die Dämmstoffe ausreichend dimensioniert werden um die Wärmeverluste möglichst stark zu reduzieren. Bei der Anlagentechnik wurde anhand des Primärenergiefaktors sichergestellt, dass bei der Wärmeerzeugung regenerative Energieträger in das Konzept eingebunden werden. Diese Anforderungen bleiben auch weiterhin bestehen und bilden den Teil "Effizienzhaus 40". Hinzu kommen jedoch weitere Bedingungen, die sich in dem Teil "Nachhaltigkeitsklasse" wiederfinden, wenn der Bauherr noch einen staatlichen Zuschuss für sein Vorhaben in Anspruch nehmen will.

WAS BEDEUTET NACHHALTIGKEITSKLASSE?

Was bedeutet die Nachhaltigkeitsklasse?
Die Nachhaltigkeitskriterien behandeln Themenfelder, denen in vorangegangenen Förderrichtlinien keine Beachtung geschenkt wurde. Diese Kriterien lassen sich in die folgenden Bereiche aufteilen

Ökologische Qualität

  • Treibhauspotenzial
  • Nachhaltige Materialgewinnung
  • Trinkwasserbedarf und
  • Abwasseraufkommen
  • Flächeninanspruchnahme
  • Wirkung auf die globale und lokale Umwelt
  • Ressourceninanspruchnahme

Ökonomische Qualität

  • Anpassungsfähigkeit
  • Flächeneffizienz
  • Wirtschaftlichkeit und Wertstabilität
  • Lebenszykluskosten

Soziokulturelle und funktionale Qualität

  • Innenraumlufthygiene
  • Akustischer Komfort
  • Barrierefreiheit
  • Mobilitätsinfrastruktur
  • Gesundheit, Behaglichkeit und Nutzerzufriedenheit
  • Funktionalität
  • Sicherung der Gestaltungsqualität

Technische Qualität

  • Schallschutz
  • Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit
  • Technische Ausführung

Prozessqualität

  • Planung
  • Bauausführung

Standortmerkmale

  • Verkehrsanbindung

Neben der Erneuerbaren Energie als Wärmeerzeuger hat der Bund in seinen Förderprogrammen die Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien und der Prozesse beim Neubau von Wohngebäuden stärker in den Fokus genommen. Seit August 2022 erhalten daher viele Bauherren neuer Eigenheime weniger Geld vom Staat, dafür kommen mehr Sanierungswillige Hausbesitzer in den Genuss der Fördermittel.

Wie erhalte ich das benötigte QNG Zertifikat?

Das benötigte QnG (Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude) -Zertifikat kann von verschiedenen Zertifizierungsstellen zur Verfügung gestellt werden.

Als Schnittstelle zwischen Bauherren und Zertifizierungsstelle ist die Beauftragung eines Auditors erforderlich. Schon vor der Antragstellung sollte eine Ersteinschätzung durch den Auditor erfolgen. Außerdem sollte zum Zeitpunkt der Antragstellung ein Nachweis vorliegen, der das Mitwirken eines Auditors bestätigt.

Finanzdienstleistungen
Wer passt am besten zu mir?
Welche Bank hat die beste Lösung für mein effizientes Bauvorhaben?

Nicht immer ist die Hausbank die beste Lösung für eine Baufinanzierung.
Eine unabhängige Entscheidungshilfe bietet die Bode Finanzierungsberatung.
Aus über 500 Banken suchen wir mit Ihnen einen Finanzierungspartner aus, der zu Ihren Anforderungen am besten passt.

Ihr optimaler Finanzierungs-Partner
Standorte in Deiner Nähe
hier findest Du Deine Ansprechpartner

Wir haben Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hamburg, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern.