Bode begleitet Stadt Münster auf Hiltruper Frühlingsfest

Über das Wochenende vom 18.05.2019 bis 19.05.2019 nahm das Planungsbüro Bode mit der Abteilung Kommunen und Institutionen an dem „Hiltruper Frühlingsfest“ teil. Das Frühlingsfest fand in der Marktallee im Zentrum von Hiltrup (Münster) statt. Dabei hat das Planungsbüro Bode die Stadt Münster vertreten.

Über das Wochenende vom 18.05.2019 bis 19.05.2019 nahm das Planungsbüro Bode mit der Abteilung Kommunen und Institutionen an dem „Hiltruper Frühlingsfest“ teil. Das Frühlingsfest fand in der Marktallee im Zentrum von Hiltrup (Münster) statt. Dabei hat das Planungsbüro Bode die Stadt Münster vertreten.

Das Hiltruper Frühlingsfest findet jedes Jahr auf der einen Kilometer langen Marktallee im Zentrum des größten Stadtteils Münsters statt. Das Fest wurde von ca. 50.000 Menschen jeder Altersklasse besucht. Die Aussteller sind Händler, Gastronomen, Gewerbetreibende Hiltruper, Vereine und die Darbietung von Künstlern.

Das Planungsbüro Bode vertrat mit einem Stand die Stadt Münster; speziell das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit. Hierbei war es das Ziel, den Bürger sowohl zum Thema Nachhaltiges Bauen und Sanieren zu informieren, als auch über mögliche Fördermöglichkeiten, sodass „das eigene Haus zum Klimaschützer wird“. Des Weiteren konnten Interessierte Bürger an einer Verlosung der Koordinierungsstelle für Klima und Energie eine kostenlose Energieberatung gewinnen. Der Stand wurde von den Besuchern sehr gut angenommen.

Die Aktion fand unter der Aktionsreihe „Bauen und Sanieren“ der Stadt Münster statt, welche das Planungsbüro Bode begleitet.