FIS-Skisprung-Worldcup-Willingen-Bode

BODE als Werbesponsor bei dem FIS Skisprung Worldcup in Willingen

Am vergangen Freitag fand das Mixed-Team Ski-Springen in Willingen auf der größten Skisprungschanze der Welt statt. Bei dem ersten Mixed-Wettbewerb des Olympia-Winters trat die Bode Planungsgesellschaft erstmals als Werbepartner auf.

Die Teams gaben ihr Bestes und lieferten allen Zuschauern ein spannendes Springen, trotz der mäßigen Wetterlage.

Für die Frauen im Team war es der erste offizielle Wettbewerb auf der größten Großschanze der Welt.

Das deutsche Team mit Katharina Althaus, Markus Eisenbichler, Juliane Seyfarth und Karl Geiger belegte mit 778,4 Punkten Rang 4.

Es fehlte nach acht Sprüngen umgerechnet weniger, als ein Meter zu einem Platz auf dem Podest.

Als Sieger ging das Team Slowenien mit 862,6 Punkten vor Norwegen mit 799,7 Punkten und Österreich mit 779,5 Punkten aus dem Springen hervor.

Sara Marita Kramer (AUT) stellte mit 144,5 m einen Schanzenrekord für Frauen auf.

Für das deutsche Mixed-Team war es auch eine Generalprobe für die Winterspiele die am kommenden Freitag in Peking starten.

Die Bode Planungsgesellschaft wünscht weiterhin viel Erfolg.


Die Firma BODE bedankt sich für die vielen positiven Rückmeldungen zu der Werbebeteiligung und ist stolz darauf,

bei diesem tollen Sportereignis dabei gewesen sein zu dürfen.