10 Jahre Bode

10 JAHRE BODE



Der 23.07.2012 fiel auf einen Montag. Das Wetter war durchwachsen: 18,6 Grad, heiter bis wolkig und kaum Wind. So steht es zumindest im historischen Wetterbericht, den man im Internet finden kann. Nicht nur die Wetterlage, der ganze Tag war insgesamt eher unauffällig. Für Christian Bode war er dennoch etwas Besonderes. An diesem Tag gründete er sein eigenes Planungsbüro.

Am 23.07.2022, zehn Jahre später, steht Christian bei 25 Grad und lauem Lüftchen in seiner eigenen Loge im VIP-Bereich des SC Preußen Münster und fragt sich, wo die Zeit geblieben ist. An diesem Jubiläumstag sind die langjährige Freundin seiner Familie und Stellvertreterin Sandra Fischer sowie eine Reihe von Bode-Mitarbeitern seiner Einladung zum ersten Hinrundenspiel der Preußen-Adler gegen die Sportgemeinschaft Wattenscheid 09 in die Bode-Loge gefolgt - nicht wegen des Jubiläums. Sondern einfach so, regelmäßig und zwischendurch, lädt der Chef seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den Heimspielen seines Lieblingsvereins ein, um im VIP-Bereich des Stadions, zusammen mit ihm und anderen Sportfreunden die Atmosphäre zu genießen.

Zehn Jahre sind vergangen. Das Bode Planungsbüro für Energieeffizienz bestand im Gründungsjahr 2012 nur aus ihm und einer Teilzeitkraft. Gelegentlich half Christians Frau Birgit in der Firma aus, wie das eben ist, in einem Startup Unternehmen, in dem die ganze Familie eingespannt wird.

Als ein Startup Unternehmer sieht Christian sich heute noch, obwohl er sich und sein Beratungs- und Planungsbüro längst etablieren konnte. Vielmehr sind es seine ständigen Ideen und Visionen, mit denen er den Status eines Pioniers aufrecht erhält und die Kernkompetenzen seines Unternehmens weiter ausbaut. Mit seinem ersten Angestellten Marcel Stüer holte er sich bereits Anfang 2013, ein halbes Jahr nach der Unternehmensgründung, einen weiteren Visionär an seine Seite. Zusammen mit ihm als heutigen Leiter Business Development und vielen weiteren visionären Mitarbeitern, hält Christian das Bode Planungsbüro bis zum heutigen Tag auf Expansionskurs. So kam zu der Leistung der Energieberatung für Hausbesitzer, Unternehmen und Kommunen schnell die ganzheitliche Planung der Technischen Gebäudeausrüstung hinzu. Als jüngste Angebotserweiterung des Firmenportfolios zählt seit Jahresbeginn die Finanzdienstleistung für energieeffiziente Maßnahmen und Bauvorhaben. Den Kunden steht damit auch die Möglichkeit zur Verfügung über die Bode Planungsgesellschaft eine zinsgünstige Finanzierung ihrer energieeffizienten Bauprojekte zu finden.

Von Beginn an legte der Unternehmer großen Wert auf strukturiertes, kontrolliertes Wachstum und überließ nichts dem Zufall. Aus diesem Grund setzte er schon früh auf die Zusammenarbeit mit der Brückel Unternehmensentwicklung aus Münster, mit denen er die künftige Wachstumsstrategie festlegte, was sich als sehr erfolgreich erwies. Denn schon 2016, vier Jahre nach der Gründung des ersten Planungsbüros in Münster, wurde aus dem Einzelunternehmen Bode eine GmbH und die erste Niederlassung in Lippstadt feierte Eröffnung. Seitdem geht es rasant aufwärts. Bereits drei Jahre später zählte die Planungsgesellschaft vierzig Mitarbeiter an drei Standorten. Heute sind es schon 78 Mitarbeiter. An vier Standorten in NRW und jeweils einer Niederlassung in Rostock und Osnabrück können standortübergreifend Beratungsleistungen, Planungsarbeiten und Finanzdienstleistungen in Anspruch genommen werden.

Moderne Unternehmensführung gepaart mit einer ordentlichen Portion westfälischen Humors sind die Grundlage für den authentischen Geschäftsmann. In den vergangenen zehn Jahren ist ihm Transparenz und ein faires, offenes Miteinander mit Geschäftspartnern Kolleginnen und Kollegen immer das oberste Gebot gewesen.


4:1 endete das Auftaktspiel seines Traditionsvereins SC Preußen Münster gegen die Wattenscheider. Ein erfolgreicher Start in die Saison. Zufrieden lächelnd prostet Christian den Anwesenden mit den Worten zu: „Das macht Lust auf mehr“! Und das gilt nicht nur für den Fußballverein, sondern sicherlich auch für die Zukunft des Unternehmens und seiner Belegschaft.