Verbrauchsausweis

Energieverbrauchsausweis

Der Energieausweis oder Energiepass als Verbrauchsausweis ist die günstigste Möglichkeit den Stand der Energieeffizienz eines Gebäudes (sowohl Wohn als auch Nichtwohngebäude) abzubilden. Dieser sollte, da es ein offizielle Dokument ist, durch erfahrene Experten im Bereich der thermischen Gebäudehülle und der Anlagentechnik erstellt werden.

Für alle Gebäude deren Bauantrag nach dem 1. November 1977 gestellt wurde bzw. für alle Gebäude, die nach der Durchführung einer energetischen Sanierungsmaßnahme dem Anforderungsniveau der Wärmeschutzverorndnung vom 11. August 1977 entsprechen kann ein Verbrauchsausweis erstellt werden.

Für Wohngebäude mit mindestens 5 Wohneinheiten kann unabhängig vom Baujahr immer die Variante Verbrauchsausweis gewählt werden.

Die Ausarbeitung eines Verbrauchsausweises beruht, wie der Name schon vermuten lässt, zum größten Teil auf den Verbrauchswerten. Für die Erstellung werden die Verbrauchsangaben der Heizung (Abrechnung der Gas-, Öl- oder Stromlieferanten) von drei aufeinanderfolgenden Jahren ohne Leerstand benötigt. Zusätzlich werden einige Informationen zum Gebäude benötigt. Nutzen Sie zur Übermittlung der benötigten Daten ganz einfach unsere Checkliste (siehe Download).

Die Ausarbeitung eines Verbrauchausweises ist im Gegensatz zum Bedarfsausweis mit weniger Aufwand und somit auch mit weniger Kosten verbunden.

Wir prüfen die Verbrauchsdaten auf Vollständigkeit und erstellen den fertigen Ausweis.

Alexander Lückge B.Eng.
Abteilungsleiter Privatkunden