Bedarfsausweis

Energiebedarfsausweis

Der Energieausweis oder Energiepass als Bedarfsausweis ist die beste Möglichkeit den Stand der Energieeffizienz eines Gebäudes (sowohl Wohn als auch Nichtwohngebäude) abzubilden. Dieser sollte, da es ein offizielle Dokument ist, durch erfahrene Experten im Bereich der thermischen Gebäudehülle und der Anlagentechnik erstellt werden.

Für alle Gebäude, deren Bauantrag vor dem 1. November 1977 gestellt wurde, an denen keine umfangreichen energetischen Sanierungsmaßnahmen durchgeführt wurden und die weniger als fünf Wohneinheiten umfassen, muss ein Bedarfsausweis erstellt werden.

Für die Erstellung eines Bedarfsausweises wird anhand der Gebäudegrundrisse ein 3D-Modell erstellt. Informationen zu den einzelnen Bauteilen (Dach, Fenster, Außenwände, etc.) und der Anlagentechnik werden während eines Vor-Ort-Termins erfasst und auf das Modell übertragen.

So wird unabhängig von den Verbrauchsdaten der Energiebedarf eines Gebäudes ermittelt.

Der Bedarfsausweis hat gegenüber dem Verbrauchsausweis zwei erhebliche Vorteile.

  • Das Ergebnis ist verbraucherunabhängig
  • Anhand der erhobenen Daten können Aussagen zu Sanierungsmaßnahmen getroffen werden

Allerdings ist die Ausarbeitung des Bedarfsausweises aufwendiger und somit mit höheren Kosten verbunden.

Wir erheben alle relevanten Daten und kümmern uns um eine schnelle und kompetente Abwicklung.

Alexander Lückge B.Eng.
Abteilungsleiter Privatkunden