Regenerative Energien

Fördermittel für Regenerative Energien

Es gibt viele Möglichkeiten, regenerative Energien (Solar, Holz, Wärmepumpen, Brennstoffzellen) in ein Heizungssystem auch ergänzend einzubinden. Wer mehr Unabhängigkeit von Energielieferanten anstrebt und gleichzeitig einen Beitrag zur Reduzierung der Emmissionen leisten möchte, sollte die Einsatzmöglichkeit einer solchen Technologie in den eigenen vier Wänden prüfen. Wir beraten Sie zu den unterschiedlichen Systemen und zeigen Ihnen, welche Fördermittel verfügbar sind und ob ein Einsatz auch wirtschaftlich umsetzbar ist.

Wenn man über den Einsatz von regenerativen Energien nachdenkt stellt sich immer wieder die gleiche Frage: "Lohnt sich das denn?" Leider kann diese Frage nicht pauschal mit ja oder nein beantwortet werden. Hier müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Als erstes sollte jedoch geprüft werden, ob das favorisierte System zu Ihnen und Ihrem Gebäude passt.
Einen großen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit einer Investition in regenerative Energiequellen haben mit Sicherheit die verfügbaren Fördermittel. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet interessante Zuschüsse für die unterschiedlichen Ausführungen an. Bitte beachten Sie, dass diese Fördermittel immer vor Beginn der Durchführung zu beantragen sind!

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der passenden Systemkomponenten, ermitteln die verfügbaren Fördermittel und unterstützen Sie bei der Beantragung.

Alexander Lückge B.Eng.
Abteilungsleiter Privatkunden